Bezahlung nach Tarif

Faire Bezahlung ist uns wichtig! Wir orientieren uns daher an den Tarifstufen des öffentlichen Dienstes.

Jahressonderzahlung

Bei mindestens einem Jahr Betriebszugehörigkeit, hast du Anspruch auf eine Jahressonderzahlung in Höhe von 80% deines Gehalts. Die Auszahlung der Jahressonderzahlung erfolgt im Dezember jeden Jahres.

Hohe Entgeltstufen

Du steigst sofort in die Entgeltstufe S3 ein. In den ersten Jahren steigt dein Gehalt am schnellsten.

Urlaub

Genieße bei der SAB.Ruhr 30 Urlaubstage für deine Erholung.

Arbeitgeberzuschuss zur Altersvorsorge

Entscheidest du dich für die Altersvorsorge zu sparen, zahlen wir dir 15 % deines Betrages plus 40 EUR zusätzlich

Unterstützung bei der Mobilität

Wir bieten dir Jobrad-Leasing an oder auf Wunsch auch ein Dienstauto.

Regelmäßige Schulungen

Die Teilnahme an unseren Schulungen wird als Arbeitszeit gewertet und voll vergütet.

Mitarbeiter werben und Bonus sichern

Für jede erfolgreiche Einstellung deiner Empfehlung erhältst du eine steuerfreie Prämie von 200,00 EUR. (Werkstudent:innen ausgeschlossen)

 

Als Springkraft für Vertretungssätze trägst du dafür Sorge, dass die Beschulung der Schüler:innen auch dann ermöglicht wird, wenn die eigentliche Schulbegleitung nicht da ist. Du übernimmst die Vertretungseinsätze an Regelschulen für Kinder und Jugendlichen mit unterschiedlichen Förder- und Unterstützungsbedarfen.  Du bist vertraut mit den schulischen Strukturen, arbeitest gerne im sozialen Bereich und die Arbeit mit Menschen ist deine berufliche Erfüllung. Du bist kommunikativ, geduldig und deine Arbeitsweise zeichnet sich durch ein hohes Maß an Selbständigkeit aus. Dir ist bewusst, dass in Schulen vor allem Teamgeist, Zuverlässigkeit und Eigeninitiative die wichtigsten Tugenden sind und du diese teilst.

 

Dein Einsatz als Schulbegleitung – Inhalte und Aufgaben

Als Schulbegleitung unterstützen Sie den Schüler je nach Bedarf

  • beim Bereitstellen von Arbeitsmaterialien,
  • beim Schreiben,
  • bei feinmotorischen Aufgaben wie Schneiden, Kleben, beim Handarbeiten, Werken,
  • im Sportunterricht,
  • bei der Einschätzung von Gefahrensituationen,
  • in der Kommunikation,
  • bei der Gestaltung von sozialen Kontakten,
  • bei der Vermittlung von Regeln und ihrer Einhaltung.

 

Dein Aufgabengebiet

Eigenverantwortliche Unterstützung von Kindern und Jugendlichen bei der Bewältigung ihrer schulischen Aufgaben und der Entwicklung einer beruflichen Perspektive, Beratung und Unterstützung sowie individuelle Förderung der Schüler:innen, Stärkung der sozialen Kompetenz, Umsetzung der pädagogischen Leitlinien der Schule, Einzelfallhilfe und Elternarbeit, Übernahme von Verwaltungsarbeiten, Erstellen von Entwicklungsberichten, Teilnahme an Hilfeplangesprächen.

Unsere Erwartungen

Kenntnisse und Fähigkeiten in der schulbezogenen Arbeit mit Kindern und Jugendlichen, Erfahrung in der Arbeit mit benachteiligten Kindern und Jugendlichen, fachliche Sicherheit bei der Entwicklung und Durchführung sozialer Gruppenarbeit, gutes Reflexionsvermögen, Durchsetzungsfähigkeit, Fähigkeit, sowohl eigenständig als auch in Kooperationen zu arbeiten.

 

Wir wünschen uns eine Persönlichkeit,

  • für die Engagement, Zuverlässigkeit und Freude an der Arbeit mit Kindern zum beruflichen Selbstverständnis gehören,
  • die die übergreifende interne Zusammenarbeit als Bereicherung sieht,
  • bereit ist, intensiv mit den Eltern und dem Schulkollegium zu kooperieren,
  • die bereit ist, an Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen teilzunehmen,
  • die Entwicklungsberichte und/oder pädagogische Stellungnahmen erstellt,
  • die selbstständig arbeitet und Sicherheit ausstrahlt,
  • die kritik- und konfliktfähig ist und Probleme analysiert und löst,
  • deren Arbeitsstil teamorientiert ist,
  • die einsatzbereit und flexibel ist.

Wir fördern die Chancengleichheit aller Beschäftigten. Wir begrüßen Bewerbungen aller Menschen gleichermaßen, unabhängig von deren Herkunft, Hautfarbe, Religion oder sexueller Orientierung.

 

Hinweis: Bewerber:innen aus den Fachausbildungsbereichen Erziehung, Heilerziehungs-/oder Alten- und Krankenpflege oder ähnlichen sozialausgerichteten akademischen Berufen werden im Bewerbungsverfahren bevorzugt berücksichtigt. Hingegen setzt die Berücksichtigung von Personen ohne entsprechende Qualifikation die Bereitschaft voraus, an den internen Fortbildungsmaßnahmen verpflichtend teilzunehmen.

Deine persönliche Ansprechperson

Wiebke Gebhardt
Wiebke Gebhardt
+4923454508160
Wallbaumweg 103, 44894 Bochum

Diesen Job Teilen